WASSERSPENDER MIT KOHLENSÄURE

ALLES, WAS SIE WISSEN MÜSSEN
Wasserspender mit Sprudelglas

Lieben Sie auch den prickelnden Geschmack, den Sprudelwasser auf Ihrer Zunge hinterlässt? Damit sind Sie nicht allein! In Deutschland zählt Wasser mit Kohlensäure zu den beliebtesten Getränken. Im vergangenen Jahr trank jeder Bundesbürger durchschnittlich knapp 140 Liter Mineral- und Heilwasser. Dabei lagen Mineralwasser mit hohem (41 %) und mittlerem (44 %) Kohlensäuregehalt bei den Verkaufsanteilen deutlich vor der stillen Variante (13 %).

Das macht kohlensäurehaltiges Wasser hierzulande zum mit Abstand beliebtesten nicht-alkoholischen Getränk. Inzwischen wird es nicht mehr nur pur genossen, sondern auch mit Fruchtsäften zu Schorlen gemixt oder beim Backen eingesetzt.

Doch das Lieblingsgetränk der Deutschen hat einen entscheidenden Nachteil, von dem nicht nur Bewohner aus Wohnungen in den oberen Stockwerken von Gebäuden ohne Fahrstühle ein Klagelied singen können: Den umständlichen und zugleich wenig nachhaltigen Transport der Flaschen in die eigene Wohnung sowie deren spätere Rückgabe, beziehungsweise Entsorgung.

Dieses Problem können Sie mit einem Sprudelwasserspender ebenso einfach wie elegant umgehen. Mit einem CO₂-Wasserspender können Sie nämlich Ihr Leitungswasser hochwertig aufbereiten und gleichzeitig mit Kohlensäure anreichern. Auf diese Weise sparen Sie sich das umständliche Schleppen schwerer Wasserkisten und sparen dabei viel Geld.

 

DIE 5 VORTEILE VON WASSERSPENDERN MIT KOHLENSÄURE

Inzwischen setzen immer mehr Menschen auf die komfortable und unkomplizierte Herstellung von Wasser mit Kohlensäure. Das hat seine Gründe. Denn neben dem Wegfall des ständigen Kistenschleppens weisen die beliebten Sprudelwasserspender eine Reihe von Vorteilen auf:

  • Sie sparen Zeit und Geld: Dank des Wasserspenders fallen die weiten Wege zum Getränkehandel samt Einkauf weg, wodurch Sie wertvolle Zeit gewinnen. Dazu ist Leitungswasser die günstigste Möglichkeit, um Ihren Durst zu stillen. Während Sie für eine Mineralwasserflasche rund 50 Cent und mehr ausgeben können, kostet Sie 1 Liter Leitungswasser nur durchschnittlich 0,2 Cent. Hochgerechnet auf das Jahr sparen Sie auf diese Weise einen mehrstelligen Eurobetrag.
  • Gekühlt genießen: Zusätzlich können Sie das Wasser mit Kohlensäure ganz einfach gekühlt trinken. Sie erhalten Ihr Wasser immer in der Temperatur, die Sie gerade wünschen. Und falls Sie einmal stilles Wasser genießen möchten, ist dies selbstverständlich ebenfalls auf Knopfdruck möglich.
  • Immer Wasser im Haus: Mit einem Wassersprudler mit Festwasseranschluss im Haus laufen Sie nie mehr Gefahr, dass Ihnen das Wasser plötzlich ausgeht. Dafür sorgt die direkte Anbindung an Ihre Trinkwasserversorgung, sodass Sie nach Beigabe von etwas CO Ihr Sprudelwasser ungehindert genießen können.
  • Reiner Trinkgenuss: Dank der integrierten Filteranlage wird Ihr Wasser stets aufwändig aufbereitet, sodass Sie mit Kohlensäure-Wasserspendern eine Qualität erhalten, die höchsten Anforderungen mühelos standhält. Übrigens: Die zahlreichen Mythen, dass Sprudelwasser ungesund sei, lassen sich nicht belegen.
  • Gut für die Umwelt: Neben den ökologischen Auswirkungen durch Produktion und Transport des Wassers reduzieren Sie mit dieser Methode den Plastikverbrauch erheblich. So tragen Sie dazu bei, dass der durchschnittliche Verbrauch von knapp 200 Plastikflaschen pro Jahr und Kopf in Deutschland sinkt.

 

SPRUDELWASSER OHNE AUFWAND GENIESSEN

Mit einem Wasserspender von Culligan können Sie Sprudelwasser ohne Aufwand genießen. Sie müssen sich lediglich das passende Wasserspender-Modell aussuchen. Die Installation und Wartung übernimmt ein erfahrener Culligan Servicetechniker.  

Die CO-Flaschen werden mit wenigen Handgriffen in das System integriert und lassen sich später bei Bedarf auch von Ihnen kinderleicht austauschen. Je nach Modell lässt sich die CO₂-Flasche komfortabel im Unterschrank verstauen, sodass sie von außen unsichtbar ist.

Bei Culligan können Sie zudem zwischen unterschiedlichen Größen der CO-Flaschen (2 kg, 6 kg und 10 kg) wählen. Unsere geschulten Wasserexperten beraten Sie gerne, welche Flaschengröße für Sie optimal ist. 

 

CULLIGAN WASSERSPENDER MIT KOHLENSÄURE

 

SO LÄUFT DER KOSTENLOSE TEST AB

Sollten Sie sich noch unsicher sein, ob ein Trinkwassersprudler das Richtige für Sie ist, können Sie diesen im Vorfeld in wenigen Schritten kostenlos testen.

  1. Anfrage stellen: Füllen Sie das Kontaktformular am Seitenende aus.
  2. Termin vereinbaren: Wir kontaktieren Sie, um mit Ihnen den Testzeitraum zu vereinbaren und einen Termin für die Installation abzustimmen.
  3. Wasserspender anschließen: Am vereinbarten Termin schließt ein Culligan Techniker das Testgerät an Ihrer Wasserleitung an bzw. liefert das Gerät an Sie aus.
  4. Wasserspender testen: Sie können das Gerät im Testzeitraum ausgiebig testen und so viel Wasser zapfen, wie Sie wollen.
  5. Behalten oder abholen lassen: Sollte Sie unser Gerät nach der Testphase nicht überzeugt haben, holen wir dieses umgehend wieder ab. Wenn Ihnen unser Gerät gefällt, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Mietangebot.

KOHLENSÄURE-WASSERSPENDER KOSTENLOS TESTEN

Überzeugen Sie sich selbst von der spritzigen Erfrischung des Culligan Wassers!

JETZT TESTEN

Wasserspender mit Festwasseranschluss Aquabar Inox

MEHR ARTIKEL

BESTENS INFORMIERT!

Unser Newsletter informiert Sie rund ums Thema Wasser und Wasserspender.

Ihr E-Mail-Adresse*